Installationsanleitung

Installation Server (vorübergehend)

macOS

  1. Installationsskript herunterladen
  2. in das Home-Verzeichnis des Nutzers legen (Macintosh HD > Benutzer > Nutzername)
  3. Terminal öffnen
  4. Befehl im Terminal eingeben:
    chmod 755 ~/tomedo_voice_manager.sh
  5. Installationsskript ausführen:

medizinischer Wortschatz (für einen Nutzer):
~/tomedo_voice_manager.sh -l license -m med -w 2

juristischem Wortschatz (für einen Nutzer):
~/tomedo_voice_manager.sh -l license -m jura -w 2

allgemeiner Wortschatz (für einen Nutzer):
~/tomedo_voice_manager.sh -l license -m general -w 2


Das Argument -w bestimmt die Anzahl an Worker Prozesse. Wir empfehlen 2 Worker Je Nutzer zu verwenden.

 

Mit ~/tomedo_voice_manager.sh -h können alle Optionen des Scriptes angezeigt werden:

OPTIONEN sind:
-a | --port-data-server     Port des Datenservers (Standard: 8080)
-b | --base-folder          Ordner zum Ablegen der Basisdaten (Standard: /Users/user/Library/Application Support/tomedo.Voice)
-d | --data-dir             Ornder zum Speichern der Daten (ACHTUNG: Dieser darf keine Leerzeichen enthalten!)
                            (Standard: /Users/user/.tomedoVoice)
-h | --help                 Diese Hilfe anzeigen
-m | --model-version        Modelversion (entweder med, general oder jura. Standard: general)
-l | --license-file 	    										Pfad zur Lizenzdatei (notwendig)
-p | --port-speech-server   Port des Spracherkennungsservers (Standard: 8888)
-r | --remove               Lösche alle Installationsdaten (außer die Spracherkennungsdatenbank)
-s | --stop                 Stoppe alle Dienste
-t | --tomedo-server        Installiert den vollständigen tomedo®-Server
-w | --worker               Anzahl der Sprecher (Standard: 1)

 

Änderung der Server Ports

Falls der Server einmal installiert wurde, muss die vollständig Installation zunächst gelöscht werden mit dem Befehl ~/tomedo_voice_manager.sh –remove.

Standard Ports:
Spracherkennungsserver: 8080
Datenserver: 8888

Mit dem Argument –port-speech-server oder -p kann der Port des Spracherkennungsservers angepasst werden.

Mit dem Argument –port-data-server oder -a kann der Port des Datenservers geändert werden.

z.B: ~/tomedo_voice_manager.sh -l license -m med -w 2 -p 8081 -a 8889 

Autostart einrichten

Voraussetzung für den Autostart unter macOS ist, dass die Erstinstallation erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Im Anschluss muss die Datei ~/Library/LaunchAgents/de.zollsoft.tomedoVoiceManager.plist
angelegt werden und folgender Inhalt hinein kopiert werden.

Die Datei kann im Terminal mit folgendem Befehl angelegt werden:
nano ~/Library/LaunchAgents/de.zollsoft.tomedoVoiceManager.plist

PLIST Datei:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple Computer//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
<plist version="1.0">
<dict>
<key>Label</key>
<string>de.zollsoft.tomedoVoiceManager</string>
<key>ProgramArguments</key>
<array>
<string>bash</string>
<string>-c</string>
<string>~/tomedo_voice_manager.sh --worker 2</string>
</array>
<key>RunAtLoad</key>
<true/>
</dict>
</plist>

Die plist-Datei muss jetzt noch einmalig geladen werden mit

launchctl load ~/Library/LaunchAgents/de.zollsoft.tomedoVoiceManager.plist

 

Jetzt wird der Server bei jedem Login des Nutzers gestartet!

 

Mit folgendem Befehl kann der Autostart wieder deaktiviert werden:


launchctl unload ~/Library/LaunchAgents/de.zollsoft.tomedoVoiceManager.plist && rm ~/Library/LaunchAgents/de.zollsoft.tomedoVoiceManager.plist

 

Server Logs

Die Logs für den Server werden unter $HOME/.tomedoVoice/logs/gespeichert.

In $HOME/.tomedoVoice/logs/tomedo_voice_manager.log speziell wird das log für den Installer gespeichert.

Deinstallation Server MacOS

Mit folgendem Befehl kann der tomedo.Voice Server komplett gelöscht werden

./tomedo_voice_manager.sh --remove && rm ./tomedo_voice_manager.sh

Hiermit werden Logs und angelernte Wörter ebenfalls entfernt

rm -rf $HOME/.tomedoVoice/

Installation Client

  1. Installer für das entsprechende Betriebssystem herunterladen
  2. Mit Doppelklick kann der Client installiert werden
  3. Verbindung zu den Servern herstellen

Unter Menü > Einstellungen > Serveradressen werden die Serverdaten eingetragen.

Host: IP-Adresse des installierten Servers
Spracherkennungsserver Port: Port der Spracherkennung (Standart 8888)
Datenserver Port: 8080 

Nach der Eingabe wird die Verbindung geprüft und kann mit dem Anwenden-Button gespeichert werden.

Danach ist die Spracherkennung einsatzbereit.

Änderung des Dart-Server-Ports

(versteckte Ordner können mit CMD + Shift + Punkt angezeigt werden)

  1. Im Ordner usr/local/share/com.zollsoft.tomedo.voice/client in der Datei port.txt den default port (8494) durch den gewünschten Port ersetzen.
    (Datei wird beim ersten Start des Clients angelegt.)
  2. dart-Server neu starten:
    sudo launchctl stop com.zollsoft.tomedo.voice.service

    sudo launchctl start com.zollsoft.tomedo.voice.service
  3. Client neu starten.
Deinstallation Client MacOS

sudo bash /Library/com.zollsoft.tomedo.voice/uninstall.sh